Danksagung an 1. Bürgermeister a. D. Heinz Kiechle

Danksagung an 1. Bürgermeister a. D. Heinz Kiechle

Leider konnten wir unseren scheidenden 1. Bürgermeister auf Grund der aktuellen Situation bis jetzt nicht den notwendigen Dank für die großzügige Unterstützung und gute Zusammenarbeit mit dem OGV während seiner Amtszeit aussprechen. Geplant war dies beim Palmatoranstich auf dem Adlersberg bzw. beim Blumenbasar, beide  Veranstaltungen mussten wir jedoch leider absagen. Nun wollen wir auf diesem Weg in der Öffentlichkeit zeigen, dass wir, der OGV, ihm viel zu verdanken haben für die hilfreiche Unterstützung und die Verbundenheit mit dem Verein. Ein großer Dank gilt neben Heinz Kiechle, auch dem Stadtrat und der Verwaltung. Während seiner Amtszeit ist viel für Umwelt und Natur geschehen, u. a. die Anlage des Stadtgartens und des Haid-Parks, es entstanden Streuobstwiesen und das Straßenbegleitgrün wurde immer mehr ausgebaut. Zusammen mit dem OGV wurden Blühwiesen ausgesät, ein großes Insektenhotel aufgestellt, jährlich beim Blumenbasar der Kinderbaum gepflanzt und vieles mehr, es würde den Rahmen sprengen, um alles aufzuzählen.

Es war für Heinz Kiechle mehr als eine Selbstverständlichkeit und Amtshandlung unsere Veranstaltungen zu besuchen, er hatte dabei immer das Ehrenamt im Auge und hat dazu beigetragen den Aktiven einen entsprechenden Stellenwert zu geben. Während seiner Amtszeit hatte er stets ein offenes Ohr für die Belange des OGV und unterstützte die Vereinsarbeit. Im Namen des OGV’s, der gesamten Vereinsleitung und seiner Mitglieder sage ich auf diesem Weg, ein großes Dankeschön und ein herzliches „Vergelt´s Gott“ für die stets gute Unterstützung und Zusammenarbeit mit dem Verein. Nach 14 Jahren erfolgreicher Tätigkeit als 1. Bürgermeister begibt sich Heinz Kiechle nun in den wohlverdienten Ruhestand. Wir wünschen ihm vor allem viel Gesundheit, Glück und Gottes Segen.

(Text: Richard Irro, 1. Vorsitzender OGV Neutraubling e. V., Foto: K.-H. Matz)

Ideen trotz Corona-krise

Trotz Corona-Krise und den damit verbundenen Einschränkungen hat die neue Leiterin der Kindergruppe „Die Entdecker“ – Marketa Gabor –  Ideen für die Kinder entwickelt und weitergegeben.

Anlegen eines Obstkistenbeetes für Balkon oder Terrasse: Eine Obstkiste mit Folie auslegen, die Kiste mit Blumenerde füllen, Blumensamen ausstreuen und natürlich gießen. Wir wünschen viel Erfolg unseren kleinen Gärtnern beim Anlegen dieser „blühenden Kiste“!

Auslegen einer Steingalerie im Stadtgarten: Marketa Gabor hat mit ihren Kindern im Stadtgarten bunt bemalte Steine ausgelegt. Sie wollte mit dieser Aktion Kinder dazu anregen, weitere Steine dazu zulegen. Die Steine sollten z.B. mit Blumen, Käfern und anderen Motiven bemalt oder z.B. mit Wunschgedanken beschriftet werden. Viel Spaß beim Bemalen. (Foto: M. Gabor)

Steingalerie im Stadtgarten